Ardbeg 21 Jahre  2016 Committee Edition

Nase  Eine schöne, reichhaltige wenn auch überraschende Mischung aus teerigem Rauch, Ardbeg Eiscreme und schwarzem Pfeffer. Danach folgen einige grüne, kräuterlastige Noten wie Fenchel oder Basilikum. Ein Tropfen Wasser lässt weitere Aromen von süßem Toffee, Popcorn und buttriger Eiche aufkommen, immer vom typischen teerigen Ardbeg Rauch unterlegt.

 

Gaumen  intensives, pfeffriges, leicht prickelndes Mundgefühl am Anfang führt zu reichhaltigen Aromen von Lakritze, Anis, Marzipan, getoastes Roggenbrot, Kohle und Pfefferminz.  Die harmonisch integrierten Aromen halten lange an, mit cremiger Vanille, süßen und würzigen  Noten. Der Abgang ist lang anhaltend, mit angenehmen Kohle-, Anis- und rauchigen Butteraromen.

Photo: Vesa Nopanen
Photo: Vesa Nopanen