BENROMACH 1978, der 40 Jahre Fass 2608

Der Benromach 1978 hatte viele Jahre Zeit, sein komplettes Aromapotenzial zu entfalten. Nun ist es endlich soweit, dieses Meisterstück der Handwerkskunst zu genießen. Die markante Linie umschließt das kupferne 1898-Emblem, das Gründungsjahr der Brennerei. Es symbolisiert den einen Moment, wenn aus dem Herzen des Destillats ein roher Whiskydiamant gewonnen wird, der sich über die Jahre zu einem echten Benromach entwickeln kann.

Mit diesem BENROMACH 1978, der 40 Jahre behutsam gereift und aus Fass Nr. 2608 in gerade mal 184 Flaschen abgefüllt wurde, begegnet dem Genießer eine unglaubliche Vielfalt an Aromen, die so selten sind wie dieser Whisky selbst. In diesem besonderen Fass, einem handverlesenen Refill-Sherry-Hogshead, entwickelte der Whisky seinen beeindruckenden tiefgolden Glanz sowie einen unglaublich reifen Charakter. Mit 56,3% vol. 

BENROMACH 1978 - 40 Jahre Fass 2608

Speyside - 56,3% vol. Alk. - 0,7 Liter Flasche - Holzkiste

1978 - 2018 - 40 Jahre 184 Flaschen

Refill-Sherry-Hogshead Fass Nr. 2608

 

Aroma  Honig und Vanille, reife Früchte, Limette und einem Hauch von Butterscotch und frischem Ingwer. Gaumen anfte cremige Süße harmonisch vereint mit einem Hauch von Pfeffer und Zartbitterschokolade. Die Würze von Eichenholz, Birne,  Kiwi, Zartbitterschokolade und getrockneten Tabakblättern. Abgang leicht torfig mit würzigen Noten. 

 

1.459,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tasting Notes BENROMACH 1978

 

Aromen von Honig und Vanille, reifen Früchten, frischer Limette und einem Hauch von Butterscotch sowie frischem Ingwer im Glas. Der erste Schluck beeindruckt mit einer sanften Süße harmonisch vereint mit einem Hauch von Pfeffer. Die Würze von Eichenholz verschmilzt mit Noten von saftiger Birne und Kiwi, Zartbitterschokolade und getrockneten Tabakblättern. Das klassische, leicht torfige Finish wird abgerundet durch verführerisch würzige Noten. Am Gaumen überzeugt wieder die seidige Textur mit der cremige Süße und der warmen Würze von schwarzem Pfeffer. Noten von eingekochten Sommerbeeren und Zartbitterschokolade sowie der klassische Hauch von Torf runden dieses großartige Genusserlebnis ab.

Die Schatulle aus dunkler Eiche erinnert an die traditionellen, hölzernen washbacks (Gärbottiche), die noch heute in der Benromach Brennerei verwendet werden. Die Flasche präsentiert sich als edler Dekanter, die haptischen Elemente sind den Materialien aus der Brennerei nachempfunden. Das Etikett ist ebenfalls mit haptischen Elementen in Kupfer gestaltet. Der dicke, leicht konisch geformte Flaschenboden verleiht der Flasche einen Hauch Luxus und Eleganz. Die geschwungene Kurve folgt der eleganten Flaschenform und erinnert an die lange Lebenslinie dieses raren Whiskys. Sie repräsentiert den kunstvollen Pfad der Selektion ‒ nur das allerbeste, perfekt gereifte Fass mit der Nummer 2608 eignete sich für die wenigen, auf 184 Stück limitierten Flaschen Benromach 1978.